• ausdemmaschinenraumf Podcast

    #60 Kann das klappen? Business Model Canvas

    Geschäftsmodelle sind in aller Munde. Was sich dahinter verbirgt und welche Komponenten unverzichtbar sind, verraten nur wenige. Das Business Modell Canvas (BMC) aus der jüngeren Literatur ist ein brauchbares Instrument, um beim Generieren neuer und beim Hinterfragen bestehender Geschäftsmodelle an alles Wichtige zu denken. Die Maschinisten Stiller und Scholzen legen die Bauteile des BMC auseinander und diskutieren darüber, worauf es ankommt. Viel Spaß beim Hören!

    #59 Klare Sicht – Vertriebsreporting

    Ist der Output Ihres CRM-Systems relevant für die Vertriebssteuerung? Weiß Ihr Vertriebsmitarbeiter, wo er nach dem ersten Quartal in der Zielerreichung steht? Das sind Fragen, die man aus Sicht eines „Vertriebscontrollers“ oder „Vertriebsreporters“ stellt. Was für ein wirksames Reporting und Controlling eine große Rolle spielt, hören Sie in der aktuellen Folge des Maschinenraum-Podcasts: „Klare Sicht – Vertriebsreporting“. Viel Spaß beim Hören!

    #58 Vertriebskennzahlen – gut gezielt ist halb getroffen

    Steigende Marktanteile wollen alle. Aber ist das auch ein gutes Vertriebsziel? Wenn ja, warum? Und wenn nein, warum eigentlich nicht? Was ein brauchbares Vertriebsziel ausmacht und wo die Tücken eines Kennzahlen-Systems liegen können, das besprechen Michael Stiller und Jan Scholzen in der aktuellen Folge des Maschinenraum-Podcasts. Viel Spaß beim Hören!
    Nachlesen können Sie das Thema übrigens auch! Auf dem Blog DenkBar von effektweit.

    Folge direkt herunterladen

    #57 Anders gemacht – Design Thinking

    Die Idee des Design Thinking ist klar. Aber wie läuft die Umsetzung? Welche Methoden bieten sich
    an? Hören Sie in Podcast-Folge 57 des Maschinenraum-Podcasts was sich in der
    Praxis bewährt hat und warum das Brainstorming immer noch seine Berechtigung
    hat – auch im Design Thinking. Viel Spaß beim Hören!

    Folge direkt herunterladen

    #56 Anders gedacht – Design Thinking

    Design Thinking hört sich gut an. Aber: Was ist es? Was taugt es? Und: Welche Grundsätze sollte man beachten, wenn man sich in ein Design Thinking Projekt stürzt. Hören Sie im die Basis dieser neuen Denkweise für die Produkt- und Serviceentwicklung. Sicherlich ist für Sie ein interessanter Gedanke dabei – auch wenn Sie NICHT gerade mit der Entwicklung eines schicken Möbelstücks betraut sind. Viel Spaß beim Hören!

Herzlich willkommen zu unserem neuen Podcast!

Aus dem Maschinenraum für Marketing und Vertrieb melden sich Michael Stiller und Jan Scholzen,
um die Räder, Pumpen und Ventile des Marketing und Vertriebs zu skizzieren, um die Wirksamkeit der Marketing- und Vertriebs-Bauteile zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen, Brauchbares in Stand zu halten und Unbrauchbares zu verschrotten.
Die beiden ermutigen Entscheider und Umsetzer, die eigene Marketing- und Vertriebs-Maschine auf Betriebstemperatur zu bringen.