• ausdemmaschinenraumf Podcast

    #51 Nächster Halt – Customer Touchpoint

    Die Customer Journey macht nur Spaß, wenn man auch mal anhält. Die sog. Customer Touchpoints sind die Haltestellen, die jedes Unternehmen selber gestalten oder mindestens positiv beeinflussen kann. Hören Sie, worauf man am besten achtet und wie man vermeidet, dass man den die Customer Journey vor lauter Touchpoints nicht aus den Augen verliert. Viel Spaß beim Hören!

    P.S. Der Blog DenkBar von effektweit https://effektweit.de/denkbar/ fasst die Ergebnisse zusammen und ergänzt mit geeigneten Beispielen. Viel Spaß beim Lesen!

    #50 Weltreise statt Tagesausflug – Customer Journey

    Die Customer Journey ist das neue Buzz Word. Wieder eine neue Mode oder echte Horizonterweiterung? Hören sie in der aktuellen Folge, inwieweit sich die Kunden-Reise für Unternehmen lohnt. Viel Spaß beim Hören!

    P.S. Der Blog DenkBar von effektweit https://effektweit.de/denkbar/ fasst die Ergebnisse zusammen und ergänzt mit weiteren Beispielen. Viel Spaß beim Lesen!

    #49 Schlechte Nachrichten gut verkauft

    Ein Frohes Neues Jahr! Frisch geölt und optimal kalibriert startet der Podcast „Aus dem Maschinenraum für Marketing und Vertrieb“ in 2020. In der aktuellen Folge geht es um das Thema „Krisenkommunikation“, damit im Fall der Fälle auch wirklich nichts anbrennt.
    Wie verkauft man schlechte Nachrichten? Was sind die vier wichtigsten Kniffe und wie hilft das Kommunikationsquadrat von Prof. Schulz von Thun? Alles das hören Sie in der ersten Folge des noch jungen Jahres 2020. Viel Spaß dabei & mögen im Neuen Jahr die guten Nachrichten überwiegen!
    P.S. Zu dem Thema gibt es jetzt übrigens auch einen aktuellen Beitrag auf dem effektweit Blog DenkBar!

    Folge direkt herunterladen

    #48 Letzte Schicht in 2019

    Das Jahr 2019 geht zu Ende und im Maschinenraum für Marketing und Vertrieb fahren Stiller und Scholzen die letzte Schicht. Was im letzten Jahr die großen Räder waren, wo die Fallstricke liegen und mit welchem handwerklichen Rüstzeug man immer gut unterwegs ist, das verraten die beiden Ihnen in der letzten Folge des Jahres. Viel Spaß beim Hören!

    #47 Digital total oder doch in Maßen? Beispiel Adidas

    Ganz dem digitalen Zeitgeist verpflichtet, verschob Adidas vor zwei Jahren das Werbebudget von klassischen (markenbildenden) Kanälen hin zu kurzfristig verkaufsfördernden digitalen Medien. Die angepeilte Verkaufswirkung blieb aus, man vernachlässigte die Markenbildung. In sehr offener Art und Weise – ganz der neuen Fehlerkultur verpflichtet – steuert man nun um. Warum es „der Mix macht“, warum kurzfristige Denke zu kurz greift und wie man Fehler vermeiden kann, besprechen wir in der aktuellen Folge „Digital total oder doch in Maßen? Beispiel Adidas“. Viel Spaß beim Hören!

Herzlich willkommen zu unserem neuen Podcast!

Aus dem Maschinenraum für Marketing und Vertrieb melden sich Michael Stiller und Jan Scholzen,
um die Räder, Pumpen und Ventile des Marketing und Vertriebs zu skizzieren, um die Wirksamkeit der Marketing- und Vertriebs-Bauteile zu hinterfragen, auf den Prüfstand zu stellen, Brauchbares in Stand zu halten und Unbrauchbares zu verschrotten.
Die beiden ermutigen Entscheider und Umsetzer, die eigene Marketing- und Vertriebs-Maschine auf Betriebstemperatur zu bringen.